Gründung des Fördervereins für den SVW

Gründung eines Fördervereins für den Sportverein ist gegründet

 

Beim Sportverein gibt es nun  auch einen Förderverein. Das ist  in der Gründungsversammlung geschehen und spontan sind 19 Mitglieder diesem neuen Verein beigetreten. Einem entsprechenden Vorschlag für eine Satzung wurde  zugestimmt. Stefan Kuchenreuther wählt man zum ersten Vorstand.

Stefan Kuchenreuther begrüsste die anwesenden Interessenten, unter ihnen auch SVW-Vorstand Christian Lukas. Zunächst erläuterte er die Gründe, die den Anstoß zu dem Förderverein gegeben haben. Bedingt auch durch den demografischen Wandel, werde es immer schwieriger, insbesondere interessierte Jugendliche und Kinder für den Fußballsport zu finden. Um diesem negativen Trend entgegenzutreten, der im Übrigen auch bei anderen Sportvereinen zu beobachten ist, soll hauptsächlich die Jugendarbeit intensiviert und attraktiver gestaltet werden.

Weiter steht auch die Unterstützung des Hauptvereins als einer der wesentlichen Punkte des Programms mit im Vordergrund. Dies sei, so Kuchenreuther, nur dann möglich, wenn der Förderverein als eigenständiger Verein geführt wird. Der Verein ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Es ist nicht das Ziel, dass z.B. Gelder für Spieler-Käufe eingesetzt werden. Deswegen wird die Eintragung des Fördervereins ins Vereinsregister beantragt und  der Status der Gemeinnützigkeit beim Finanzamt für Körperschaften unverzüglich angestrebt.

Der Satzungstext wurde nun einzeln vorgestellt und die Anwesenden stimmten zu und  nahmen auch den Vorschlag für den Namenan: Förderverein SV Waldeck 1958 e.V.! Die Jahreszahl bezieht sich auf das Gründungsjahr des SV Waldeck, der somit im nächsten Jahr sein 60jähr. Gründungsfest feiern kann. Als Mindestbeitrag wurden 19.58 Euro pro Jahr festgelegt, wobei natürlich auch höhere Beträge gerne entgegengenommen werden. 

Der nächste Schritt war die Wahl der Vorstandschaft. Als Wahlleiter fungierte Stadtrat Hans Prieschenk, der gleichzeitig Kassier des Hauptvereins ist. Danach wurden jeweils einstimmig Stefan Kuchenreuther zum Vorstand, Markus Schupfner zum Kassier und Katrin Schupfner zur Schriftführerin gewählt. Als Kassenprüfer fungieren Harry Schupfner und Volker Lukas.

Die Vorstandschaft wurde nun beauftragt, die weiteren Schritte zur Eintragung  im Vereinsregister und die Erreichung der Gemeinnützigkeit zu unternehmen.

Der Vorstand des Hauptvereins Christian Lukas bedankte sich zunächst bei den Initiatoren für die Gründung des Fördervereins. Insbesondere die Unterstützung und die attraktivere Gestaltung der Jugendarbeit sah er als wichtigen Punkt an. Ziel sei es in erster Linie aber auch, die Zukunft des SV Waldeck zu sichern und den Fußball in Waldeck weiterhin zu gewährleisten. Er wünschte der Vorstandschaft eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen und war dafür, dass bald noch mehr Mitglieder dem Förderverein beitreten.

Interessenten können sich bei Stefan Kuchenreuther, steku123@yahoo.de oder bei Markus Schupfner, markus.schupfner@t-online.de melden und sich weitere Informationen einholen.

 

Das beil. Foto zeigt die gewählte Vorsandschaft, v.r. Stefan Kuchenreuther, Markus Schupfner und Katrin Schupfner sowie SV-Vorstand Christian Lukas (2.v.r.), sowie die Kassenprüfer Volker Lukas (links) und Harry Schupfner (3.v.l.). 

 

Hans Lukas

© Copyright 2016 bis 2018 - SV Waldeck e.V. - Alle Rechte vorbehalten